Immer mehr Existenzgründer sichern Finanzierung über Bürgschaften ab

Im ersten Halbjahr 2011 haben die Bürgschaftsbanken ihre Position als verlässliche Finanzierungspartner der kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU), der Freien Berufe sowie der Kreditwirtschaft in Deutschland bestätigt. Nach den außergewöhnlichen Jahren 2009 und 2010 kehren die Bürgschaftsbanken wieder zum Förderniveau der Jahre vor der Krise zurück.

Mit über 252 Mio. EUR (+ 8,4 Prozent) haben Gründungsvorhaben gegenüber dem Vorjahreszeitraum zugelegt. Bei den Wirtschaftszweigen konnten Freie Berufe, Verkehrsgewerbe und Gartenbau gegen den Trend erhebliche Zuwächse verzeichnen. Dr. Stefan Papirow, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Bürgschaftsbanken, betont: „Wir unterstützen die steigende Zahl von Investitionen mit unseren Bürgschaften nachhaltig. Besonders bei Existenzgründungen und Übernahmen halten wir Bürgschaften und Garantien zum Ersatz fehlender Sicherheiten bei Bank- und Beteiligungsfinanzierungen bereit.“

Besonders bemerkenswert: Das Geschäft ist nicht mehr so kleinteilig wie in den letzten beiden Jahren. Es werden verstärkt wieder größere Kredit-und Beteiligungsvolumen nachgefragt. Rund 3.700 kleine und mittlere Unternehmen (-11,1 Prozent) erhielten Bürgschaften und Garantien über 605 Mio. EUR (-2,3 Prozent). Damit ermöglichten die Bürgschaftsbanken dem deutschen Mittelstand im ersten Halbjahr 2011 ein Kreditvolumen von 872 Mio. EUR (- 2,3 Prozent).

Die 18 Bürgschaftsbanken und Beteiligungsgarantiegesellschaften in den einzelnen Bundesländern sind im Verband Deutscher Bürgschaftsbanken e.V. (VDB) zusammengeschlossen. Bürgschaftsbanken unterstützen gewerbliche Unternehmen und Freie Berufe bei der Kredit- oder Beteiligungsfinanzierung. Sie ersetzen fehlende bankübliche Sicherheiten bei tragfähigen Finanzierungsvorhaben von KMU. Die von ihnen als Wirtschaftsförderer seit über 60 Jahren übernommenen Bürgschaften und Garantien sind vollwertige Sicherheiten für alle Hausbanken. 2010 sicherten die deutschen Bürgschaftsbanken rd. 8.000 Finanzierungsvorhaben ab. Das übernommene Bürgschafts- und Garantievolumen lag bei 1,3 Mrd. EUR. Damit wurden Kredite und Beteiligungen von über 1,8 Mrd. EUR abgesichert. Rund 38 Prozent der Vorhaben entfallen auf Gründer.

Quelle: Verband Deutscher Bürgschaftsbanken (VDB)

Advertisements

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: